Philippe Auguin

Dirigent

Biographie

Maestro Auguin ist ein vielseitger Dirigent mit einer langjährigen Erfahrung, der bereits mit vielen außergewöhnlichen Opernhäusern und Orchestern aufgetretet ist. 
In den vergangenen Spielzeiten leitete er Aufführungen an der Metropolitan Opera von Doktor Faust, Die Frau Ohne Schatten, La Bohème, Lohengrin, Tosca, Madama Butterfly und Arabella. An der Wiener Staatsoper dirigierte er Die Tote Stadt, La Forza del Destino, Madama Butterly, La Bohème, Aida, Simon Boccanegra und Tosca, etc.  An der Deutschen Oper Berlin für Tannhäuser, Der Fliegende Holländer, Aida, Carmen, Fidelio, etc.; Opera Australia für La Traviata, Tannhäuser und Capriccio; Teatro Colón Buenos Aires für Manon; Savonlinna Opera Festival für Mefistofele, Lohengrin, Der Fliegende Hollander und Tosca.

Als sinfonischer Dirigent leitete er Konzerte mit den Wiener Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden, den Münchner Philharmonikern, dem Orchestre National de France, dem BBC Symphony London, der Royal Philharmonic, Maggio Musicale Fiorentino, der China Philharmonic, der Hong Kong Philharmonic, der NHK Philharmonic in Tokio, der Korean Broadcasting System Symphony, etc. 

Philippe Auguin studierte Dirigieren in Wien und Florenz. Bis 1989 war er Assistent des Dirigenten und musikalischen Assistenten von Herbert von Karajan. Von diesem Zeitpunkt an wählte ihn Sir Georg Solti als seinen Assistenten für Opernproduktionen und Konzerte in Salzburg, Wien, Frankfurt, Amsterdam und Mailand. 1998 leitete er das London Symphony in der Westminster Abbey am Denkmal für Sir Georg Solti.

Im Jahr 2015 nahm Philippe Auguin mit den Wiener Philharmonikern die im Film Mission verwendeten Opernsequenzen (La Nozze di Figaro, Turandot) auf: Unmöglich - Rogue Nation, Regie Christopher McQuarrie, mit Tom Cruise und Rebecca Ferguson (Paramount Pictures). 

Maestro Auguin wurde 2002 zum Honorarkonsul der Französischen Republik ernannt. Für seinen Beitrag zur deutschen Kultur wurde er 2005 mit dem Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Von 2010/11 an war er Music Director der Washington National Opera (WNO). Er war bis zur Saison 2017-2018 im Amt und wurde nach seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen zum Music Director Emeritus ernannt.

Ab dieser Saison ist Maestro Auguin Generalmusikdirektor der Griechischen Nationaloper in Athen.

Photos

Audio/Video

Next performances