deutsch englisch

Artists Management Zurich

Rütistrasse 52
CH-8044 Zürich-Gockhausen
Phone: +41 44 821 89 57
Fax: +41 44 821 01 27

Christof Loy - Regisseur

Presse

Lucrezia Borgia, Bayerische Staatsoper München, Februar 2009

«Mit seiner elaborierten Personenführung macht Loy auch die Gruppenszenen spannungsvoll lebendig - stark schon die Eröffnung mit den lässig gelangweilt herumstehenden jungen Venezianern, die bei den Hasstiraden gegen die Borgia ihre Männlichkeit demonstrieren, indem sie die Kniehosen zu voller Länge ausrollen, erst recht eindrücklich aber, wie Loy im Schlussakt allein aus den Körperhaltungen und Bewegungen der Festbesucher Todesstimmung verbreitet. Folgerichtig bildet die Bühne zuletzt, nachdem die Wand immer weiter zur Seite geschoben worden ist, nur noch ein schwarzes Loch.»

Marianne Zelger-Vogt, Neue Zürcher Zeitung, 25.02.2009

«Im Vergleich zu "Roberto Devereux" vor fünf Jahren ... hat Christof Loy seine Mittel nochmals reduziert - und damit einen klugen, minimalistischen Weg zur dramaturgisch ungleich kruderen , aber eben auch offenerem "Lucrezia Borgia" gefunden. ... Nun erscheint Gruberova wie erfrischt von Donizettis Eleganz und Dezenz und zweifellos auch von der Könnerschaft des Regisseurs.»

Stephan Mösch, opernwelt, 01.04.2009