deutsch englisch

Artists Management Zurich

Rütistrasse 52
CH-8044 Zürich-Gockhausen
Phone: +41 44 821 89 57
Fax: +41 44 821 01 27

News

07.10.2013

Nina Stemme: Minnie an der Wiener Staatsoper

„Stemme lässt sich davon nicht irritieren, sondern singt die anspruchsvolle Partie brillant, dramatisch, zutiefst berührend, sicher in den Spitzentönen.“ Der Kurier

„Nina Stemme spielte mit dramatischem Sopran ihre faszinierende Intensität aus.“ Salzburger Nachrichten

„Am Ende der Vorstellung erscheinen sie alle, alle zum minutenlangen Defilee – und erst dann gibt es Jubel für Jonas Kaufmann, den Räuberhauptmann Ramerrez, und Tomasz Konieczny, seinen Widersacher, den Sheriff. Und natürlich vor allem für Nina Stemme, das neue „Mädchen aus dem goldenen Westen“ – das Publikum ist gekommen, um seine Lieblinge in ungewohnter Gestalt zu erleben. Die Stemme, durch und durch Brünnhilde, beweist, dass man Puccini mit derselben Durchschlags- und Leuchtkraft singen kann wie Wagner – denn die „Fanciulla“ ist eine hochdramatische Partie, der auch vom werbenden Liebespartner entsprechende akustische Morgengaben gemacht werden müssen. … “ Wilhelm Sinkovicz, Die Presse

„Marco Arturo Marelli, der an der Wiener Staatsoper schon manch elegante Inszenierung vorgelegt hat, zeichnet das profund nach: Minnie (tadellos und von hoher Durchschlagskraft besonders im Dramatischen: Nina Stemme) wird von einer sanften Männerbändigerin zur wild entschlossenen Tragödin, die, um ihren Jack vor dem Galgen zu retten, droht, sich und ihm Kugeln zu verpassen. Lieber ein öffentlicher Liebestod, als ohne Jack existieren zu müssen.“ Der Standard